Schmerzen lindern - Heilung fördern - Lebensqualität verbessern das sind meine Leitsätze, danach arbeite ich. 


Wie läuft den eigentlich eine Behandlung ab?

Zum ersten Termin halte bitte tierärztliche Befunde, die aktuelle Medikation und vorhandene Röntgenbilder bereit. Während unseren ersten Termins möchte ich die Krankengeschichte, die gesundheitliche Problematik und natürlich auch das Tier selbst gut kennenlernen. Danach starte ich mit der physiotherapeutischen Untersuchung. Dabei schaue ich mir dein Tier ganz genau an, beurteile das Gangbild, Taste die Muskulatur ab und untersuche alle Gelenke. Auf Grundlage dieser Ergebnisse besprechen wir gemeinsam die weitere Vorgehensweise. 


Nach der Ubtersuchung starten wir mit der ersten Behandlung, der Therapieverlauf wird  dokumentiert und je nach Bedarf und Verlauf optimiert. 


Bitte plane für die Erstanamnese mindestens 60 Minuten ein.


Nach den Behandlungen gibt es meist auch Übungen für zu Hause die du mit in den Alltag einbauen kannst.